STATUTEN

 

1

Name

Unter dem Namen zürifüfzg! besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.
Der Verein zürifüfzg! ist konfessionell und politisch neutral.

2

Zweck

zürifüfzg! will mitdenken, mitreden und mitphantasieren bei der städtebaulichen und kulturellen Entwicklung von Zürich Nord.

3

Mittel

zürifüfzg! verfolgt seine Ziele durch:
Austausch von Informationen und Ideen.
Initiieren und Organisieren von Veranstaltungen und Gesprächen.
Stellungnahmen zuhanden der Öffentlichkeit, der Behörden und der Verwaltung.

4

Mitglieder

Es bestehen keinerlei Einschränkungen und Unterschiede bezüglich der Mitgliedschaft bei zürifüfzg!.
Mitglieder können natürliche und juristische Personen sein.

5

Organe

Die Organe von zürifüfzg! sind:
Die Generalversammlung.
Der Vorstand.

6

Vorstand

Der Vorstand wird von der jährlich stattfindenden Generalversammlung gewählt. Er konstituiert sich mit Ausnahme des Präsidiums selbst.
Soweit die Statuten nichts anderes besagen, entscheidet der Vorstand mit einfacher Mehrheit; der Präsidentin, bzw. dem Präsidenten steht der Stichentscheid zu.

Der Vorstand besteht aus:
Präsidium
Sekretariat
Kasse
Beisitz (eine oder mehrere Personen)

Die Vorstandssitzungen sind für alle Mitglieder von zürifüfzg! zugänglich. Ort und Termin ist bei den Vorstandsmitgliedern zu erfragen.

7

Finanzen

Die Einnahmen des Vereins bestehen aus:
Den jährlichen Mitgliederbeiträgen.
Freiwilligen Spenden.

8

Statutenänderungen

Jede Statutenänderung, insbesondere Beschlüsse über eine Veränderung oder Erweiterung des Vereinswecks, Vereinigung mit einer anderen Organisation oder Auflösung von zürifüfzg!, bedürfen der Zweidrittelmehrheit an der Generalversammlung.

9

Austritt

Der Austritt aus zürifüfzg! ist unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist auf Ende Kalenderjahr möglich.

10

Ausschluss

Der Vorstand kann Mitglieder mit Zweidrittelmehr ausschliessen, wenn folgende Gründe vorliegen:
Nichtbezahlung der Mitgliederbeiträge.
Zuwiderhandlung gegen den Vereinszweck.

11

Vereinsauflösung

Im Interesse einer Selbstbesinnung ist das Thema "Vereinsauflösung" an jeder Generalversammlung zu traktandieren.

12

Inkrafttreten

Diese Statuten treten in Kraft, sobald sie von der Gründungsversammlung von zürifüfzg! genehmigt worden sind.

 

Esther Weibel (Kopräsidentin)


Stefan Hofstetter (Aktuar)



Zürich, 16.Mai 1993

    Statuten zum runterladen als PDF